Zur Startseite Zur Navigation Zum Inhalt Zur Kontaktseite Zur Sitemapseite Zur Suche

04.06.2021, 07.33

Am 28.05.2021 fand die lange Nacht der Kirchen in unserem Pastoralraum statt. Trotz Planungsschwierigkeiten bedingt durch die Pandemie konnten die Besucher ein grossartiges Programm in unseren Kapellen und Kirchen geniessen. Wir bedanken uns bei den zahlreichen BesucherInnen.

In Holzhäusern…

…gehörte ein Escape Room zum Programm. In der gesamten Kapelle waren hinweise und Rätsel verteilt. Die BesucherInnen lösten Rätsel für Rätsel, bis sie schliesslich hinausfanden und einen ganz besonderen Schatz entdeckten. Wir gratulieren den Siger-Teams mit den Maximalpunktezahlen:
«Rose», «Künstlerduo Keiz» und «LADM Ladem».
Ein herzliches Dankeschön an Katechet Alexander Götz für die Organisation des spannenden Escape Rooms.

In Buonas…

…konnten die BesucherInnen historische Einblicke in die Kapelle St. German geniessen. Wir bedanken uns bei Lektor Wojtek Harabsz für die spannenden Ausführungen.

In Risch…

…brachte Lokalhistoriker Richard Hediger die Geschichte der Kirche St. Verena näher. Zudem waren exklusive Einblicke in den Kirchenschatz möglich. Wir bedanken uns bei Richard Hediger für seinen Einsatz.

In Meierskappel…

…spielte das Gitarrenensemble der Musikschule ein schönes Konzert. Wir bedanken uns herzlich beim Gitarrenensemble für den grossartigen Einsatz.

In Rotkreuz…

…hörten die BesucherInnen der eindrücklichen Präsentation von Diakon Roger Kaiser zum kunstvollen Kreuzweg zu. Ergänzt wurde das Programm durch die Zaubershow von Katechet Marco Wiedmer. Unter dem Titel „Geister und Illusionen“ führte er denBesucherInnen seine Tricks vor. Ein herzliches Dankeschön an Roger Kaiser und Marco Wiedmer für ihren Einsatz.
Ein Highlight der langen Nacht der Kirchen war die anschliessende Lichtershow in Rotkreuz. Wir hoffen, dass das Strahlen der Kirche im bunten Licht alle BesucherInnen erfreut hat. Wir bedanken uns bei den verantwortlichen des LiLu Licht Festivals Luzern, die die schöne Beleuchtung ermöglicht haben.