Zur Startseite Zur Navigation Zum Inhalt Zur Kontaktseite Zur Sitemapseite Zur Suche

Auf 517 m über Meer liegt Meierskappel auf dem Ausläufer des Rooterberges. Als einzige Luzerner Gemeinde grenzt sie im Osten an den Zugersee mit der Chiemenspitze und erstreckt sich bis zum Aussichtspunkt auf dem 794 m hohen Michaelskreuz im Südosten. Meierskappel grenzt an die Luzerner Gemeinden Root und Udligenswil, an den Bezirk Küssnacht (Kanton Schwyz) und an die Zuger Gemeinde Risch. Durch die gute Lage zwischen den Kantonen Luzern, Zug und Schwyz liegt Meierskappel sowohl ländlich auch als zentral. Zahlreiche Einwohnerinnen und Einwohner arbeiten in Zug und Umgebung. Die Oberstufenschülerinnen und -schüler besuchen die Schule in Rotkreuz.

Zahlen und Fakten über die Pfarrei Meierskappel

Die Die römisch-katholische Pfarrkirche steht unter Denkmalschutz. Seit 1276 befindet sich an dieser Stelle ein Gotteshaus. Der Chor stammt aus dem 13. Jahrhundert, der Turm aus dem Jahre 1440. Die Lourdeskappelle wurde 1872 erbaut und erinnert mit einer Gedenktafel an die im Jahre 1847 im Gefecht bei Meierskappel Gefallenen.

Der Dorfbrunnen erinnert an den Heimatdichter Ignaz Kronenberg (1859-1937), Pfarrer von Meierskappel. Auch einige stattliche Bauernhäuser zeugen von der alten Bauhandwerkskunst. Die Hofgruppe Hinterspichten steht unter Denkmalschutz.
Zur moderneren Kunst zählt die Werkgruppe mit fünf Bronze-Knäueln vor dem Schulhaus Höfli. Sie wurde vom Luzerner Künstler Anton Egloff gestaltet. Die Knäuel beinhalten die Themen Kosmos, Erde, Tier, Mensch und Maske.


Direktzugriff
Taufe in Meierskappel
Heiraten in Meierskappel
Todesfall in Meierskappel


Galerie

Kontakt

Katholisches Pfarramt Meierskappel
Dorfstrasse 5
6344 Meierskappel
Telefon
+41 41 790 11 74
E-Mail
pfarramt.meierskappel@pastoralraum-rirome.ch